Produktion und Handel

Mitarbeitende

Die Gruppe ELSA-Mifroma setzt sich für das Wohl ihrer 850 Mitarbeitenden ein und hat zu diesem Zweck zahlreiche Massnahmen getroffen: Darunter fallen ausgewogene Menüs in den Personalrestaurants, kostenlose Grippeimpfungen, Zugang zu Fitnesszentren und regelmässigen Massagen. Ausserdem nimmt die Ausbildung in unserer Gruppe einen hohen Stellenwert ein. Alle Mitarbeitenden erhalten jedes Jahr ein Ausbildungsguthaben. Und jedes Jahr bilden wir in unseren Betrieben rund 35 Lernende in 7 verschiedenen Berufsgattungen aus.

Prozesse und Infrastruktur

Energieeffizienz

Die Gruppe ELSA-Mifroma hat sich zum Ziel gesetzt, ihre Energieeffizienz bis 2020 um 15 % zu steigern. Gleichzeitig soll auch der Verbrauch von Wasser, Strom und Energie für die Heizung reduziert werden. Entsprechende Massnahmen wurden bereits eingeleitet: Seit 2005 heizt ELSA mit Erdgas. Dies führte bereits zu einer jährlichen Reduzierung von 6000 Tonnen CO2-Emissionen, der Verbrauch wurde um 25 % gesenkt.

Biodiversität

Unsere Betriebe messen der Umwelt grosse Bedeutung bei. Deshalb wurden diverse Massnahmen getroffen, um die Biodiversität rund um unserer Produktionsbetriebe zu erhalten. Die Grünflächen neben unseren Gebäuden werden ohne Pflanzenschutzmittel und Dünger gepflegt. Einheimische Pflanzenarten werden bevorzugt und das Gras wird lediglich zweimal im Jahr gemäht. 2014 wurde dieses Engagement von der Stiftung Natur und Wirtschaft zertifiziert.

Abfall- und Materialwirtschaft

Abfälle

Der Gruppe ELSA-Mifroma ist es ein grosses Anliegen, Betriebs-Abfälle zu reduzieren und mittels Trennung zu recyceln. ELSA arbeitet zurzeit an einem Sammelsystem für Milch-Tetrapackungen. Die gesammelten Tetrapackungen werden einem Drittunternehmen zugeführt, das Karton, Plastik und Aluminium voneinander trennt und die Materialien dann weiterverwendet.

Food Waste

Aufgrund der komplexen Prozesse in der Produktion entstehen grosse Mengen an organischen Abfällen. Um diese Verluste auf ein Minimum zu reduzieren, analysiert ELSA diese Prozesse, instruiert seine Mitarbeitenden entsprechend und investiert in technische Lösungen. Alle nicht vermeidbaren organischen Abfälle werden recycelt und zu Futtermitteln für Tiere weiterverarbeitet.

Tägliches Engagement

Gemeinsam für die Zukunft handeln

Im Rahmen der M-Industrie-Strategie hat sich ELSA-Mifroma der nachhaltigen Entwicklung verpflichtet. Diese Verantwortung gilt für jede Stufe des Lebenszyklus eines Produktes.

Kontaktieren Sie uns

19 minus 4 macht? 

Groupe ELSA-Mifroma
Case Postale
CH-1470 Estavayer-le-Lac
Tel. +41 26 664 91 11

Unternehmen der M-Industrie