ELSA setzt auf nachhaltige Milch

Den 20. März 2017

EM2040_LAIT_DD_750

Im Rahmen ihrer Nachhaltigkeitsstrategie hat sich die ELSA zum Ziel gesetzt, die Produktion ihrer Milch in der Breite nachhaltiger zu gestalten. Damit leistet sie einen wichtigen Beitrag zur Vision „100% nachhaltige Rohstoffe“, welche sich die M-Industrie für das Jahr 2040 gesetzt hat.

Nachhaltig auf ganzer Linie

Eine nachhaltig produzierte Milch schafft Mehrwerte in allen drei Dimensionen Ökologie, Gesellschaft und Wirtschaft und auf allen Stufen der Wertschöpfungskette von den Produzenten bis zu den Konsumenten. Konkret beinhaltet dies einen hohen Tierwohlstandard und eine gute Tiergesundheit, eine standort- und tiergerechte Fütterung, Massnahmen für die Umwelt, sowie eine faire Partnerschaft mit den Landwirten.

Partizipativer Prozess

Für die Umsetzung des Programms setzt die ELSA auf einen partizipativen Prozess in mehreren Stufen. In Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Experten und unter Einbezug der Produzenten wurde ein Produktionssystem entwickelt. Dieses wird nun mit rund 40 Produzenten in der Praxis getestet. Auf der Basis dieser Erfahrungen werden zielgerichtete, umsetzbare und skalierbare Anforderungen definiert. Relevante Stakeholder werden im Prozess einbezogen, um wichtige Anliegen aller Interessensgruppen von Anfang an zu berücksichtigen.

Die ELSA setzt auf nachhaltige Milch – für den Genuss mit gutem Gewissen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    Kontaktieren Sie uns

    2 mal 7 macht? 

    Groupe ELSA-Mifroma
    Case Postale
    CH-1470 Estavayer-le-Lac
    Tel. +41 26 664 91 11

    Unternehmen der M-Industrie